Zum Hauptinhalt springen

Kalenderarchiv

MvL-Kolloquium: Prof. Dr. Alain Aspect

Max von Laue - Kolloquium
21.05.2015 - 17:15
Humboldt-Universität zu Berlin, Audimax, Hauptgebäude der Universität, 1. Stock, Unter den Linden 6, 10117 Berlin
In diesem Max-von-Laue-Kolloquium sprach Prof. Dr. Alain Aspect, Institut d'Optique, Palaiseau, Frankreich.

Komplexe Nano-Optik und Plasmonik

Berliner Physikalisches Kolloquium (BPK)
07.05.2015 - 18:30
Magnus-Haus - Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin
Im Berliner Physikalischen Kolloquium im Magnus-Haus hat im Rahmen des Internationalen Jahres des Lichts 2015 Prof. Dr. Harald Giessen, 4. Physikalisches Institut, Universität Stuttgart, vorgetragen.
29.04.2015 - 16:00
Leibniz-Institut für Analytische Wissenschaften – ISAS – e. V. - Schwarzschildstr. 8, 12489 Berlin (Adlershof)
Das Leibniz-Institut für Analytische Wissenschaften – ISAS – e.V. ist eine Forschungseinrichtung, die das Ziel verfolgt, die Entwicklung analytischer Technologien in ihrer Funktion als Baustein des wissenschaftlichen, sozialen und wirtschaftlichen Fortschritts voranzutreiben. Durch die Kombination unseres Fachwissens aus Chemie, Biologie, Physik und Informatik machen wir messbar, was heute noch nicht gemessen werden kann.
09.04.2015 - 18:30
Magnus-Haus - Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin
Im Berliner Physikalischen Kolloquium im Magnus-Haus hat im Rahmen des Internationalen Jahres des Lichts 2015 Prof. Dr. Josef Wachtveitl, Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, Goethe-Universität, Frankfurt am Main, vorgetragen.
05.02.2015 - 18:30
Magnus-Haus - Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin
Im Berliner Physikalischen Kolloquium im Magnus-Haus hat im Rahmen des Internationalen Jahres des Lichts 2015 Prof. Dr. Andreas Waag, Technische Universität Braunschweig, vorgetragen.

MvL-Kolloquium: Prof. Dr. Peter Zoller

Max von Laue - Kolloquium
29.01.2015 - 17:15
Humboldt-Universität zu Berlin, Audimax, Hauptgebäude der Universität, 1. Stock, Unter den Linden 6, 10117 Berlin
In diesem Max-von-Laue-Kolloquium sprach Prof. Dr. Peter Zoller, Institut für Theoretische Physik, Universität Innsbruck, Österreich.
28.01.2015 - 16:00
Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte - Boltzmannstraße 22, 14195 Berlin
Das im Jahre 1994 gegründete und seit 2006 in Dahlem residierende Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte ist wohl weltweit die größte wissenschaftshistorische Forschungseinrichtung. Es umfasst drei Abteilungen sowie mehrere Nachwuchsgruppen und befasst sich mit der historischen Entwicklung und den methodischen, kulturellen und gesellschaftlichen Bedingungen wissenschaftlicher Erkenntnisgewinnung.

Stochastische Thermodynamik

Berliner Physikalisches Kolloquium (BPK)
08.01.2015 - 18:30
Magnus-Haus - Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin
Im Berliner Physikalischen Kolloquium im Magnus-Haus hat Prof. Dr. Udo Seifert, II. Institut für Theoretische Physik, Universität Stuttgart, vorgetragen.
04.12.2014 - 18:30
Magnus-Haus - Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin
Im Berliner Physikalischen Kolloquium im Magnus-Haus hat Prof. Dr. Cornelia Denz, Institut für Angewandte Physik, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, vorgetragen.
26.11.2014 - 16:00
Rathgen-Forschungslabor (RF), Staatliche Museen zu Berlin, Stiftung Preußischer Kulturbesitz - Schloßstraße 1a, 14059 Berlin
Das RF ist die naturwissenschaftliche Einrichtung der Staatlichen Museen zu Berlin der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, die sich mit materialanalytischen und konservierungswissenschaftlichen Untersuchungen an Kunst- und Kulturgut beschäftigt. Mit seiner material- und klimaanalytischen Ausstattung trägt das Labor hauptsächlich zu Arbeiten auf vier Forschungsgebieten bei: der präventiven Konservierung, der Konservierungswissenschaft, der kunsttechnologischen Forschung sowie nicht zuletzt der Archäometrie.

Carl-Ramsauer-Preis 2014

Dissertationspreis der PGzB
19.11.2014 - 17:15
Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Physik - Newtonstr. 15, 12489 Berlin
Der Carl-Ramsauer-Preis 2014 wurde im Rahmen eines Festkolloquiums an der Humboldt-Universität zu Berlin verliehen.
12.11.2014 - 18:00
Technische Universität Berlin - Hauptgebäude - Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin
Der Schülerpreis 2014 wurde im Rahmen eines Festkolloquiums an der Technischen Universität Berlin verliehen.
07.11.2014 - 17:15
Humboldt-Universität zu Berlin, Audimax, Hauptgebäude der Universität, 1. Stock, Unter den Linden 6, 10117 Berlin
In diesem Max-von-Laue-Kolloquium sprach Prof. Dr. Lisa Kaltenegger, Cornell University, Ithaca, New York, USA, und Max-Planck-Institut für Astronomie, Heidelberg.

Molecular quantum spintronics using single-molecule magnets

Berliner Physikalisches Kolloquium (BPK)
06.11.2014 - 18:30
Magnus-Haus - Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin
Im Berliner Physikalischen Kolloquium im Magnus-Haus hat Dr. Wolfgang Wernsdorfer, Institut Néel, CNRS, Grenoble, Frankreich, vorgetragen.
29.10.2014 - 16:00
SPECS Surface Nano Analysis GmbH - Voltastraße 5, 13355 Berlin
Die Firma SPECS wurde vor 30 Jahren von einer Gruppe junger Ingenieure und Wissenschaftler mit dem Ziel der Entwicklung innovativer Technologien im Bereich der Computersoftware und -hardware gegründet. Durch die Übernahme von Produkten der Leybold AG in Köln wurden ab 1990 Komponenten und Systeme für die Oberflächenanalytik zum Schwerpunkt. Dazu gehörte auch das weltweit erste vollautomatisierte Röntgenphotoelektronenspektrometer SAGE. Das erste selbst entwickelte Schlüsselprodukt war 1998 der Elektronenanalysator PHOIBOS. Seit 2003 ist das an der Universität Aarhus entwickelte Rastersondenmikroskop STM 150 Aarhus und seit 2005 das bei IBM entstandene Oberflächenelektronenmikroskop FE-LEEM P90 Teil des Portfolios. Weitere wichtige Schritte der Firmenentwicklung waren 2006 die Übernahmen von Oxford Scientific (Komponenten zur Dünnschich-tabscheidung) und 2009 von Nanonis (Steuergeräte für die Rastersondenmikroskopie).

The Higgs particle

Berliner Physikalisches Kolloquium (BPK)
09.10.2014 - 18:30
Magnus-Haus - Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin
Im Berliner Physikalischen Kolloquium im Magnus-Haus hat Prof. Dr. Martinus J. G. Veltman, Nobelpreis für Physik 1999 University of Michigan, Ann Arbor, USA, vorgetragen.

Physik-Studienpreis 2014

Physik-Studienpreis
10.07.2014 - 17:15
Magnus-Haus - Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin
Der Physik-Studienpreis 2014 wurde im Rahmen einer öffentlichen Festveranstaltung im Magnus-Haus verliehen. Der Festredner war Prof. Dr. Robert Schlögl, Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin, und Max-Planck-Institut für chemische Energiekonversion, Mülheim an der Ruhr. Vortragstitel: Energiewende 2.0
09.07.2014 - 16:00
IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik - Im Technologiepark 25, 15236 Frankfurt (Oder)
Das IHP, das 1983 als Institut für Halbleiterphysik gegründet wurde, ist heute ein international renommiertes Forschungsinstitut und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Die Forschungseinrichtung konnte im Dezember 2013 ihr 30 jähriges Bestehen feiern und wurde auf der Festveranstaltung zum Jubiläum von Brandenburgs Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke als „Hightech-Flaggschiff“ gewürdigt.

Karl-Scheel-Schülerpreis 2014

Karl-Scheel-Schülerpreis in Rostock
05.07.2014 - 00:00
Der Karl-Scheel-Schülerpreis 2014 wurde am 05. Juli 2014 vom Stellvertretenden Vorsitzenden der PGzB, Herrn Prof. Dr. Michael Müller-Preußker, im Großen Haus des Volkstheaters Rostock an Herrn Hermann Schmidt vom Innerstädtischen Gymnasium Rostock verliehen.

Die perfekte Welle

Berliner Physikalisches Kolloquium (BPK)
03.07.2014 - 18:30
Magnus-Haus - Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin
Im Berliner Physikalischen Kolloquium im Magnus-Haus hat Prof. Dr. Achim Wixforth, Institut für Physik, Universität Augsburg, vorgetragen.