Zum Hauptinhalt springen

Kalenderarchiv

11.05.2011 - 16:00
DESY Deutsches Elektronen-Synchrotron - Platanenallee 6, 15738 Zeuthen
DESY ist eines der weltweit führenden Beschleunigerzentren und gehört zur Helmholtz-Gemeinschaft. Bei DESY werden große Teilchenbeschleuniger entwickelt, gebaut und betrieben, um damit die Struktur der Materie zu erforschen. Das international ausgerichtete Forschungsspektrum beruht auf drei Schwerpunkten: Entwicklung, Bau und Betrieb von Beschleunigern, Forschung mit Photonen sowie Teilchen- und Astroteilchenphysik.
05.05.2011 - 18:30
Magnus-Haus - Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin
Im Berliner Physikalischen Kolloquium im Magnus-Haus hat Prof. Dr. Jan M. Lüning, Laboratoire de Chimie Physique der Université Pierre et Marie Curie (Paris VI), Paris, France, vorgetragen.

Ordnung-Unordnung, Eis-Wasser: Unbekanntes und Mysteriöses

Berliner Physikalisches Kolloquium (BPK)
14.04.2011 - 18:30
Magnus-Haus - Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin
Im Berliner Physikalischen Kolloquium im Magnus-Haus hat Prof. Dr. Helmut Dosch, Deutsches Elektronen-Synchrotron, Hamburg, vorgetragen.

Die Klimakrise

Berliner Physikalisches Kolloquium (BPK)
10.02.2011 - 18:30
Magnus-Haus - Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin
Im Berliner Physikalischen Kolloquium im Magnus-Haus hat Prof. Dr. Anders Levermann, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung und Institut für Physik und Astronomie, Universität Potsdam, vorgetragen.
02.02.2011 - 16:00
SULFURCELL Solartechnik GmbH - Groß-Berliner-Damm 149, 12487 Berlin-Adlershof
Sulfurcell entwickelt und produziert hochwertige Dünnschicht-Solarmodule aus CIS-Halbleitern. An der Innovation wurde seit 1990 am renommierten Berliner Helmholtz-Zentrum für Energie und Material gearbeitet. Im Jahr 2003 hat Sulfurcell mit der industriellen Nutzung der Technologie begonnen. Bereits Ende 2005 wurde die Produktion und der kommerzielle Vertrieb von Modulen aufgenommen. Mit der Fertigstellung der neuen Fertigungs­stätte CIS-Line im Oktober 2009 können jährlich Solar­module mit einer Gesamtleistung von bis zu 35 Megawatt produziert werden. Sulfurcell gehört damit weltweit zu den bedeutendsten Herstellern von CIS-Modulen.

Physik granularer Materie

Berliner Physikalisches Kolloquium (BPK)
02.12.2010 - 18:30
Magnus-Haus - Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin
Im Berliner Physikalischen Kolloquium im Magnus-Haus hat Prof. Dr. Annette Zippelius, Institut für Theoretische Physik, Universität Göttingen, vorgetragen.
01.12.2010 - 16:00
Astrophysikalisches Institut Potsdam (AIP) - An der Sternwarte 16, 14482 Potsdam
Das Astrophysikalische Institut Potsdam (AIP) ist eine Stiftung privaten Rechts zum Zweck der wissenschaftlichen Forschung auf dem Gebiet der Astrophysik. Das wissenschaftliche Forschungsprogramm des Instituts gliedert sich in zwei Hauptforschungsbereiche, „Kosmische Magnetfelder“ und „Extragalaktische Astrophysik“. Ein weiterer Schwerpunkt besteht in der Entwicklung von Forschungsinfrastruktur und -technologie.

Carl-Ramsauer-Preis 2010

Carl-Ramsauer-Preis
17.11.2010 - 17:15
Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Physik - Newtonstr. 15, 12489 Berlin
Der Carl-Ramsauer-Preis 2010 wurde im Rahmen eines Festkolloquiums an der Humboldt-Universität zu Berlin verliehen.

NANO: Quo vadis?

Berliner Physikalisches Kolloquium (BPK)
11.11.2010 - 18:30
Magnus-Haus - Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin
Im Berliner Physikalischen Kolloquium im Magnus-Haus hat Prof. Dr. Michael Farle, Fakultät für Physik und des Center for NanoIntegration (CeNIDE), Universität Duisburg-Essen, vorgetragen.
03.11.2010 - 18:00
Technische Universität Berlin - Hauptgebäude - Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin
Der Schülerpreis 2010 wurde im Rahmen eines Festkolloquiums an der Technischen Universität Berlin verliehen.
29.10.2010 - 17:15
Technische Universität Berlin - Hauptgebäude - Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin
In diesem Max-von-Laue-Kolloquium sprach Prof. Dr. Karsten Danzmann, Albert-Einstein-Institut: Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik und Universität Hannover.

BIOTRONIK SE & Co. KG

Besichtigungen
27.10.2010 - 16:00
BIOTRONIK SE & Co. KG - Woermannkehre 1, 12359 Berlin
BIOTRONIK ist ein führendes europäisches Unternehmen der Medizintechnik mit weltweit mehr als 5300 Mitarbeitern. Wir bieten kardiovaskuläre Spitzentechnologien für das Herzrhythmus-Management, die Elektrophysiologie und die Vaskuläre Intervention. Viele Millionen BIOTRONIK Systeme wurden weltweit schon implantiert.
14.10.2010 - 18:30
Magnus-Haus - Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin
Im Berliner Physikalischen Kolloquium im Magnus-Haus hat Prof. Dr. Hubert Ebert, Department Chemie, Ludwig-Maximilians-Universität München, vorgetragen.

Physik-Studienpreis 2010

Physik-Studienpreis
08.07.2010 - 17:15
Magnus-Haus - Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin
Der Physik-Studienpreis 2010 wurde im Rahmen einer öffentlichen Festveranstaltung im Magnus-Haus verliehen. Der Festredner war Prof. Dr. Wolfgang Sandner, Direktor am Max-Born-Institut Berlin und Präsident der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG). Vortragstitel: 50 Jahre Laser: Zukunftschancen in Optik und Photonik
07.07.2010 - 16:00
Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik Berlin (ZIB) - Takustraße 7, 14195 Berlin
Das Zuse-Zentrum Berlin ist ein Forschungsinstitut für anwendungsorientierte Mathematik und Informatik. Das Motto "Schnelle Algorithmen – Schnelle Rechner" prägt die tägliche Arbeit. Das ZIB trägt bei zur Lösung hochkomplexer Probleme in Wissenschaft, Technik, Umwelt oder Gesellschaft, insbesondere zur Untersuchung solcher Probleme, die mit herkömmlichen Methoden nicht gelöst werden können. In enger Zusammenarbeit mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft entwickelt das ZIB mathematische Modelle und effiziente Algorithmen. Das ZIB betreibt ein Höchstleistungsrechnersystem, das zu den leistungsfähigsten in Deutschland gehört, es stellt für seine "Rechner-Kunden" hoch spezialisierten Service zur Verfügung.

Karl-Scheel-Schülerpreis 2010

Karl-Scheel-Schülerpreis in Rostock
03.07.2010 - 00:00
Der Karl-Scheel-Schülerpreis 2010 wurde am 03. Juli 2010 vom Vorsitzenden der PGzB, Dr. Wolfgang Buck, in der Aula des Innerstädtischen Gymnasium Rostock an Herrn Hannes Steffenhagen vom Innerstädtischen Gymnasium Rostock verliehen.

Intergalaktisches Gas und die "fehlenden" Baryonen im Universum

Berliner Physikalisches Kolloquium (BPK)
01.07.2010 - 18:30
Magnus-Haus - Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin
Im Berliner Physikalischen Kolloquium im Magnus-Haus hat Prof. Dr. Philipp Richter, Institut für Physik und Astronomie, Universität Potsdam, vorgetragen.

Karl-Scheel-Sitzung und Preis 2010

Karl-Scheel-Preis, Karl-Scheel-Sitzung
25.06.2010 - 17:15
Magnus-Haus - Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin
Im Rahmen der Karl-Scheel-Sitzung 2010 wurde Frau Dr. Olga Smirnova, Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie Berlin, in Anerkennung ihrer hervorragenden Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Spektroskopie von kleinen Molekülen mittels höherer Harmonischer der Karl-Scheel-Preis 2010 verliehen. Die Preisträgerin hielt einen Vortrag über ihre Forschungsergebnisse. Im Anschluss erfolgte die Verleihung des Karl-Scheel-Preises an die Vortragende.
09.06.2010 - 16:00
BERLINER GLAS KGaA, Herbert Kubatz GmbH & Co. - Waldkraiburger Straße 5, 12347 Berlin
Die Berliner Glas Gruppe ist einer der führenden europäischen Anbieter optischer Schlüsselkomponenten, Baugruppen und Systeme sowie hochwertig veredelter technischer Gläser. Mit unserem Verständnis für optische Systeme und optische Fertigungstechnik entwickeln und integrieren wir für unsere Kunden Optik, Mechanik und Elektronik zu innovativen Systemlösungen. Diese Lösungen kommen weltweit in der gesamten lichtnutzenden Industrie zum Einsatz – von der Medizin über die Halbleiterindustrie, Messtechnik und Analytik bis hin zur Verteidigung oder als Displays, z. B. im Office Bereich für Fernsehgeräte, Monitore oder Navigationssysteme.
03.06.2010 - 18:30
Magnus-Haus - Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin
Im Berliner Physikalischen Kolloquium im Magnus-Haus hat Dr. Christoph Quitmann, Synchrotron Lichtquelle Schweiz, Paul-Scherrer-Institut, Villigen, Schweiz, vorgetragen.